Auf unserem Hof leben Esel, Ponys, Ziegen, Schafe und Geflügel. Tierbegegnungen sollen den Kindern der HOFKITA soziales Lernen im natürlichen Umfeld ermöglichen. 

Unsere drei Esel sind Geschwister: Kasimir, aus dem Jahr 2015, Daisy, aus dem Jahr 2016, und Minnie aus dem Jahr 2017. Sie sind aus Thüringen zu uns auf den Hof gekommen. Die Esel sind sehr lieb, gutmütig und neugierig. 

Unsere Minishettys Pita und Willy haben genau die richtige Höhe, um von 3-6 Jährigen gestriegelt und gebürstet zu werden. Die Ponys und Esel stehen zusammen und obwohl Pita die kleinste in der Herde ist, zeigt sie den anderen, dass sie die Leitstute, also die Chefin, ist.

Unsere Ouessantschafe Samson und Tiffy sind geduldig und lassen sich gern streicheln. Es sind braune Zwergschafe. Wir haben sie aus dem Tierpark Warder und sie gehören zu einer alten, europäischen Schafrasse, die aus Frankreich stammt. Tiffy ist die Mama von Samson.

Heidi und Klara sind Thüringer Waldziegen, sie stammen ebenfalls aus dem Tierpark Warder und sind zusammen mit Samson und Tiffy bei uns eingezogen. Klara ist verschmust und sehr menschenbezogen. Heidi ist 2016 geboren und etwas zurückhaltender. Herr Hansen ist ein kastrierter Ziegenbock, den wir aus Nordfriesland geschenkt bekommen haben. Blacky, unsere weiße Edelmilchziege, ist die jüngste im Bunde, sie wurde 2017 geboren und wurde ebenfalls bei uns abgegeben.

Zusammen mit den Schafen bilden sie eine enge Herdengemeinschaft.

 

 

 

Das sind Heidi und Klara beim Sonnen.

 

 

Das ist Minnie, unsere jüngste Eselstute.

Unsere braunen Hennen sind ein richtiger Hühnerhaufen. Sie gehören zu der Rasse Lohmann Tradition, legen braune Eier und dürfen in Freilandhaltung den ganzen Tag gackern, picken und scharren. Kommt jemand in den Hühnerhof, kommen sie sofort neugierig angelaufen!